Blog

Seit 15 Jahren erforsche ich den Einfluss von Führungsverhalten
und Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit und Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern. Meine Erfahrungen teile ich in diesem Blog.

Oktober 2016

Gesund führen: Dialog und lebendige Kommunikation

Haben Sie heute auch schon wieder zwei Stunden im Meeting verbracht, ohne zu echten Ergebnissen zu kommen?

Wie häufig wird darüber gejammert, dass Woche für Woche so viele Jour-Fixe und Meetings stattfinden, dass kaum mehr Zeit für die eigentliche Arbeit bleibt. Und häufig bleiben all diese Besprechungen ohne wirkliches Ergebnis. Sie bringen keinen weiter. Weder den Einzelnen noch das Unternehmen. Und gleichzeitig beobachte ich, dass ein echter Austausch und Dialog kaum mehr stattfindet.

Weiterlesen
Oktober 2016

Gesund führen: Mehr Wertschöpfung durch Wertschätzung

„Bin ich jetzt auch noch für die Gesundheit meiner Beschäftigten verantwortlich?“
… mag die ein und andere Führungskraft stöhnen, wenn von gesunder Führung die Rede ist.

Mir sind zwei Aspekte wichtig. Mit Ihrem Führungshandeln nehmen Sie Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter. So oder so. Wenn Sie bei Ihrem Führungshandeln jeden einzelnen auch als Mensch sehen, dann führen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit bereits so, dass sich das positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt.

Gleichzeitig sind Sie als Führungskraft nicht für jede Arbeitsunfähigkeit verantwortlich. Ganz klar gibt es individuelle Einflussfaktoren, die nicht in Ihrer Hand liegen.

Weiterlesen
September 2016

6 gute Gründe für Gesundheitsmanagement

„Reduzieren Sie unseren Krankenstand!“ Diese Erwartung kennen Sie als HR- und BGM-Verantwortliche. In der Idealvorstellung sollte diese am besten »mal eben so« und ohne großen Aufwand erreicht werden.

Die formulierte Erwartung kann nur der Anfang sein. Der Ausgangspunkt für eine grundlegende Diskussion, was wirklich erreicht werden soll. Schnell wird deutlich, dass der Fokus auf die Fehlzeitenquote viel zu kurz greift.

Weiterlesen
August 2016

Engagement und Leistung fördern

„Führungskräfte sind für die Gesundheit wichtiger als der Hausarzt“, so formulierte es im Juni 2015 die SAP-Gesundheitsmanagerin Dr. Lotzmann in einem Interview mit der Zeit. Was steckt hinter dieser Aussage? Der Krankenstand hängt maßgeblich davon ab, ob Beschäftigte sich bei der Arbeit wohlfühlen, mitgestalten können und als Mensch gesehen werden.

Weiterlesen
Impressum & Datenschutz
Impressum & Datenschutz